Dienstag, 13. Mai 2014

Shirtwoche bei Fräulein Rohmilch - Dienstag

Zu Tag 1 habe ich es leider nicht mehr ganz geschafft, drum also heute.

Genäht habe ich fürs Töchterchen eine Wickeltunika nach dem Schnitt "Princess Castle" aus der Ottobre 4/2013 in Größe 110. Da das Kind sehr schmal ist, fällt die Tunika etwas lockerer als beim Titelmodell, doch der Wickelausschnitt sitzt dank des Bündchens eng genug. Sehr erstaunt war ich über die fertige Länge des Stücks, ist sie doch fast knielang und somit (eventuell) als Kleid tragbar.

 

Die beiden Stoffe gehörten zu den ersten, die ich damals gekauft hatte und der grüne mit den Vögelchen ist nun auch fast aufgebraucht.

Dank Seidenpapier unter den Taschen bekam ich nach etlichen Fehlversuchen endlich vernünftige Ziernähte hin und ärgerte mich nur noch über das Ausreißen des Papiers hinterher.


Für den Saum kaufte ich mir dann auswaschbare Vlieseline und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Der Wabenstich sieht endlich wie der Wabenstich aus und es wellt sich auch nix. Hinterher mit etwas Wasser abgewaschen, verschwindet das Zeug auch ganz schnell. Der Saum ist jetzt zwar noch etwas steif, aber ich denke, das gibt sich nach der ersten richtigen Wäsche.


Dennoch würde mich interessieren, ob ein Obertransportfuß für die normale Nähmaschine dieselben positiven Ergebnisse bringt. Kann jemand darüber berichten?

Ich hoffe, ich schaffe es diese Woche nochmal bei der Shirtwoche mitzumachen. Der Kleine bräuchte jedenfalls dringend neue T-shirts, vom letzten Sommer musste so gut wie alles aussortiert werden.

Ich bin sehr gespannt, was die anderen Teilnehmerinnen so zaubern, geht doch auch mal gucken. :)

Liebe Grüße,
eure Wiebke


Kommentare:

  1. Gefällt mir total gut und auch als Kleid gut tragbar. Ein Kleidungsstück, dass eben ganz lange mitwächst. Super! LG Ramona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank! Passen wird es zumindest nicht nur diesen Sommer, aber so ist es ja auch gedacht. :) Freut mich, dass du bei mir reingeschauft hast.
      Lieben Gruß, Wiebke

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen Kommentar hinterlasst.